Grundschule Nydamer Weg - News https://www.grundschule-nydamer-weg.de/ Bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand mit unseren aktuellen Terminen, neuen Artikeln und vielem mehr. de-de Tue, 11 Dec 2018 21:21:03 +0000 Tue, 11 Dec 2018 21:21:03 +0000 https://www.grundschule-nydamer-weg.de/feeds/index.xml GSNW HP https://www.grundschule-nydamer-weg.de/images/logo_rss.png Logo der Grundschule Nydamer Weg https://www.grundschule-nydamer-weg.de/ <![CDATA[Mittagessen]]>

Im Anschluss an die Unterrichtszeit beginnt das Mittagessen jahrgangsbezogen und mit festen Bezugspersonen. Entsprechend der jeweiligen Unterrichtszeiten wird das Mittagessen in mehreren Schichten abgehalten. Die Kinder erhalten damit die Möglichkeit, ihr Mittagessen in einer angenehmen Atmosphäre einzunehmen.

12:30 Uhr     Vorschulkinder

13:00 Uhr     Mo, Mi, Fr: 1.+2. Kl.

                     Di, Do: 3.+4. Kl.

13:30 Uhr     Mo, Mi, Fr: 3.+4. Kl.

                     Di, Do: 1.+2. Kl.

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat für uns einen hohen Stellenwert. Mit der Rudolf-Ballin-Stiftung e.V. als Caterer bieten wir den Kindern eine abwechslungsreiche, gesunde und kindgerechte Ernährung.

Das Mittagessen wird entsprechend unseres Ernährungskonzeptes täglich frisch in der benachbarten Kita „Die Urmelis“ gekocht. Lebensmittelunverträglichkeiten werden dabei selbstverständlich berücksichtigt. Das Mittagessen wird von unseren Fachkräften begleitet.


Unser Küchenchef geht gerne auf Wünsche, Vorschläge und Kritik der Kinder ein.

 

Mittagessenabrechnung

Der Höchstsatz für eine Mahlzeit beträgt 3,50€ und ist sozial gestaffelt. Die Abrechnung erfolgt durch das GBS-Büro in dem Folgemonat. Wir berechnen das Mittagessen, anhand der angemeldeten Tage, sofern Sie Ihr Kind nicht 24 Stunden vorher (bis 13 Uhr am Vortag) abgemeldet haben. Sie erhalten von uns eine R...]]><![CDATA[Jahrgang 1, Frau Diercks, Frau Kripke/Frau Giersz und Herr Marock]]>Herzlich Willkommen in der Grundschule Nydamer Weg



Schuljahr 2018/2019

Apfeltag im Jahrgang 1
Nach den Herbstferien haben wir mit dem Thma "Apfel" begonnen. Dabei haben uns viele Fragen beschäftigt:

  • Wie wächst ein Apfelbaum?
  • Welche Apfelsorten gibt es, wie schmecken sie und wie sehen sie aus?
  • In welchen Lebensmitteln sind Äpfel enthalten?

Dazu haben die Schüler/-innen ein Apfel-Lapbook erstellt.

Zum Abschluss unserer Apfeleinheit haben wir ein einen "Apfeltag veranstaltet.
Die Schüler/innen konnten Äpfel schälen für Apfelmus und Apfeltaschen und nebenbei wurden verschiedene Aufgaben für ein Apfel-Liporello bearbeitet - Äpfel mit Frabe tupfen, Äpfel zählen, sticken uvm - dieser Tag hat uns allen viel Spaß gemacht.

 

 

...]]>
<![CDATA[Jahrgang 2, Frau Kaune, Frau Winsche/Frau Becker, Herr Hobbie]]>Schuljahr 2017/2018

Im Rahmen unseres Patenprojektes haben die 1. und die 4. Klassen gemeinsam an einer Schneckenwerkstatt gearbeitet.

Die Schüler/-innen haben gemeinsam kleine Terrarien eingerichtet und für eine Woche ein paar Schnirkelschnecken in der Klasse gepflegt. Es wurde gelernt, was Schnecken gerne fressen, ob sie hören, riechen und sehen können sowie genau beobachtet, wie sie sich fortbewegen.

   

Die "Großen" haben den "Kleinen" gezeigt, wie man ein Projektheft führt und jeder hat sein Schneckenheft nach seinem eigenen Können mit differenzierten Material gefüllt.

   

Zum Abschluss haben wir die Schulschnecken zu uns in die Klassen geholt und genau beobachtet. Außerdem konnten sie mit einem Kalkbrei gefüttert werden.

 

...]]>
<![CDATA[Aktionstage "Zu-Fuß-zur-Schule" - Nydam Kids 2018]]>

 

Durch die Initiative des Elternrates starteten heute die Aktionstage "Zu-Fuß-zur-Schule" Nydam Kids.

Am 22.9.2018 ist immer der internationale Tag "Zu Fuß zur Schule". An diesem Tag werden alle Kinder aufgefordert, sich zu bewegen und zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad in die Schule zu kommen.
Dieser Tag wird von unserem Elternrat mit zwei Aktionswochen unterstützt.

Dieses Jahr eben einmal einen Monat später ab dem 22.10. werden unsere Schüler besonders aufgefordert, ihren Schulweg selbstbewegt zurückzulegen.
Kinder, die beispielsweise aufgrund zu großer Entfernung zum Wohnort mit den Auto gebracht werden müssen, haben die Möglichkeit sich wieder an den Treffpunkten aus den vergangenen Jahren zu treffen , um die letzten 200 bis 300 m zu Fuß zu gehen.

Jedes Kind hat eine Stempelkarte bekommen, in die jeden Morgen vor der Schule ein Stempel  eingetragen wird, wenn das Kind seinen Schulweg eigenständig zurückgelegt hat.
Alle Kinder, die am Ende der Aktionstage mehr als sieben Stempel gesammelt haben, erhalten eine kleine Überraschung.

Rückfragen zu dieser Aktion gerne an elternrat@grundschule-nydamer-weg.de

Wir freuen uns, wenn diese Aktion unterstützt wird, und viele Kinder "zu Fuß" kommen, denn so haben sie die Möglichkeit auf mehr Bewegung, lernen sich zu orientieren und erleben ihre Umwelt viel bewusster,

...]]>
<![CDATA[Schnecken in der Bücherrei]]>Nydam, Turbo, Blitz, Flitzer, Flash und Schnecki - das sind unsere 6 Achatschnecken, die in unserer Bücherrei wohnen.

Der Schulverein hat ein Terrarium gesponsert, in dem sie sich sehr wohl fühlen. Während der Pause haben nun die Schüler die Möglichkeit, sie leise bei ihrem Tun zu beobachten. Außerdem sind sie auch hier und da im Sachunterricht in den Klassen zu Gast, wo die Schüler staunen, was man alle sehen kann.

...]]>
<![CDATA[Einschulung 2018]]>Am 21./22.8.2018 waren wir dann endlich wieder komplett - die neues 1. Klassen und Vorschüler wurden eingeschult!

Mit der Begrüßung durch unsere Schulleiterin Frau Gohlke und  einem wunderbaren Theaterstück der Klasse 4b begannen die Einschulungsfeiern in der Aula - vielen Dank hier noch einmal an Frau Hopp und Frau David.
Danach wurden die Kinder ihren Klassen zugeteilt und lernten ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer kennen.

Allen ganz herzlich Willkommen an der Grundschule Nydamer Weg!

...]]>
<![CDATA[Jahrgang 4, Frau Desjardins/Frau Strothmann, Frau Hopp, Frau Braune, Frau Mathey]]>Schuljahr 2016/2017

Welttag des Buches 2017

Auch in diesem Schuljahr feierten wir den Welttag des Buches. Die Schüler arbeiteten an einem Vormittag zu Büchern ihres Lesealters in verschiedenen Gruppen.

Es wurde nich nur vorgelesen, sondern auch gemalt, gebastelt, sich auf Phantasiereisen begeben und vieles mehr.

Hier einige Ergebnisse des Jahrgangs 2...

...]]>
<![CDATA[Jahrgang 3, Frau Siekendieck/Frau Jürgens, Frau Grünig, Frau Hiort]]>Hier gibt es demnächst Berichte der Klassen 3a, 3b und 3c

...]]>
<![CDATA[Der Elternrat (Schuljahr 2018/2019)]]>Willkommen beim Elternrat

 Der Elternrat an unserer Schule nimmt als Bindeglied zwischen Schulleitung und Eltern direkten Einfluss auf das Schulgeschehen und soll zu allen Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung gehört werden.

 

Der Elternrat:

  • arbeitet eng mit der Schulleitung und den Lehrkräften zusammen
  • informiert die Eltern durch die Klassenelternvertreter über aktuellen Schulfragen und wichtige Entscheidungen
  • kann Stellung nehmen vor Beschlüssen der Schulkonferenz
  • koordiniert verschiedene Elternveranstaltungen (z.B. Elternvertreterabende)
  • organisiert unterschiedliche Schülerveranstaltungen
  • ist in verschiedenen Gremien vertreten (z.B. Kreiselternrat)
  • und vieles mehr

Sitzungen des Elternrates
Die Festlegung der Termine erfolgt auf der konstituierenden Sitzung des Elternrates am Anfang des Schuljahres. Sie sind schulöffentlich, das heißt, alle interessierten Eltern unserer Schule sind jederzeit herzlich willkommen!

Elternratssitzungen im Schuljahr 2018/19:

(im Elternsprechzimmer)

  • Montag, 5.11.18 19.30
  • Mittwoch, 12.12.18 19.30
  • Donnerstag, 7.2.19 19.30
  • Mittwoch, 3.4.19 19.30
  • Montag, 27.5.19 19.30
  • Donnerstag, 13.6.19 19.30

Mitglied werden im Elternrat
Der Elternrat wird einmal zu Beginn des neuen Schuljahres gewählt. Die Wahl findet vier bis sechs Wochen nach den Sommerferien statt.

  • wahlberechtigt: alle Elternvertreter oder deren Stellvertreter
  • wählbar: alle Eltern, die ein Kind an unserer Schule haben
  • Mitgliederanzahl: 9 Vollmitglieder und 2 Ersatzmitglieder

<![CDATA[Kursangebot]]>Unser Bildungs- und Betreuungsangebot am Nachmittag setzt sich aus kreativen, künstlerischen, sportlichen und musikalischen Angeboten zusammen, die von den Kindern neigungsorientiert wahrgenommen werden. Darüber hinaus ergeben sich auch Gelegenheiten für frei gewählte, ungeplante Beschäftigungen während dieser Angebotszeiten. Unsere vielfältigen Freizeitangebote, Förder- und Neigungskurse sind fest in den Nachmittag integriert. Zahlreiche Kurse werden dabei von Kooperationspartnern aus dem Sozialraum angeboten. Neben dem Meiendorfer Sportverein e.V. und dem Rahlstedter Hockey- und Tennisclub e.V., die ein bis zwei Mal wöchtlich verschiedene Ballsportarten an unserer Schule anbieten, ist auch der Tanzsportverein Club Saltatio e.V. mit verschiedenen Tanzangeboten vertreten.

Auch von unseren pädagogischen Fach- und Zusatzkräften gestaltete Kurse (Forschen, Fußball, Phantasiereise, Kochen etc.) finden im Rahmen der Nachmittagsbetreuung statt. Bei der Auswahl und Zusammenstellung der Kurse orientieren wir uns stets an den Interessen und Wünschen der Kinder.

  

Wie funktioniert die Kurswahl?

Die Kursanmeldungen finden zu Beginn eines Schuljahres bzw. Schulhalbjahres statt. Dazu erhalten die Kinder ein Kurswahlheft, das über alle Kursangebote informiert und einen Kurswahlzettel enthält. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich jeweils innerhalb von zwei Schnupperwochen verschiedene Kurse anzuschauen. Die Aus- und Abgabefristen können der Jahresterminplanung entnommen werden bzw. werden in der Rubrik "Aktuelles in der GBS" veröffentlicht.

 

Offene Angebote

Für die Jahrgänge 1 bis 4 bieten wir die offenen Angebote im Wechsel jeweils über einen Zeitraum von 8 Wochen an, so dass jedes Kind die Möglichkeit hat, im Laufe des Schuljahres an jedem offenen Angebot teilzunehmen. Für die Vorschulkinder bieten wir separate Angebote an.Die Teilnahme an den offenen Angeboten ist freiwillig. Die Kinder können sich täglich für die jeweilig zur Verfügung stehenden Angebote entscheiden.

 

Allgemeine Informationen zur Kurswahl