Grundschule Nydamer Weg - News https://www.grundschule-nydamer-weg.de/ Bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand mit unseren aktuellen Terminen, neuen Artikeln und vielem mehr. de-de Mon, 23 Sep 2019 04:22:03 +0100 Mon, 23 Sep 2019 04:22:03 +0100 https://www.grundschule-nydamer-weg.de/feeds/index.xml GSNW HP https://www.grundschule-nydamer-weg.de/images/logo_rss.png Logo der Grundschule Nydamer Weg https://www.grundschule-nydamer-weg.de/ <![CDATA[Zusammenarbeit mit Eltern]]>Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, den Eltern, ist uns sehr wichtig. Wir verstehen uns als Partner für Sie und Ihre Kinder und übernehmen gemeinsam mit Ihnen die Verantwortung für die Bildung und Erziehung Ihres Kindes. Eine gute, wertschätzende und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen spielt für uns daher eine wichtige Rolle.

Im Mittelpunkt unserer Zusammenarbeit steht neben der Einbeziehung von Eltern in die prozessorientierte Entwicklung und Gestaltung unserer Arbeit (z.B. Mitwirkung im Elternrat) vor allem das gemeinsame Gestalten und Erleben des Schullebens (z.B. in Form von Festen, Aktionen und Projekten).

Elternabend und Informationswand für Eltern

An unserem GBS-Standort findet jeweils zu Beginn eines Schuljahres ein Elternabend für die Eltern der neuen Kinder der Vorschule und der ersten Klassen statt. Dieser wird sowohl in der Jahresterminplanung als auch mit einem Informations-schreiben rechtzeitig bekannt gegeben. Darüber hinaus bieten wir für die Eltern und Kinder der Jahrgänge zwei bis vier ein Elterncafé in den jeweiligen Gruppen in der ersten Woche des neuen Schuljahres an. Zudem werden die Eltern durch Aushänge an der Informationswand neben dem GBS-Büro sowie durch Elternbriefe und Newsletter über aktuelle Themen informiert.

 

...]]>
<![CDATA[Pädagogische Qualität]]>Die Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität an unserem Standort ist uns sehr wichtig. Um das Wohlbefinden und die Entwicklung Ihres Kindes/Ihrer Kinder sowohl im körperlichen und emotionalen als auch im sozialen und intellektuellen Bereich zu fördern und zu unterstützen, haben wir verschiedene Konzepte und Standards entwickelt.

Wir bieten:

  • Orientierung und Sicherheit durch einen strukturierten Tagesablauf,

  • vertrauensvolle Beziehungen durch verlässliche Betreuungspersonen und feste Ansprechpartner,

  • Spielen, Lernen und Spaß haben in den alters- und entwicklungsgerechten Nachmittagsangeboten,

  • selbstbestimmt Zeit verbringen und entspannen in den freien Spielzeiten und Erholungsphasen,

  • Forschen, Experimentieren und Entdecken beim Haus der kleinen Forscher,

  • Mitgestalten und Mitbestimmen, z.B. in unserer Kinderkonferenz,

  • Freundschaften und soziales Miteinander am Nachmittag erleben,

  • Verantwortung übernehmen in Gruppendiensten und Patenschaften.

 

...]]>
<![CDATA[Entwicklungsdokumentation]]>Im Mittelpunkt unserer Arbeit am Nachmittag stehen die Kinder. Ihnen wollen wir gerecht werden. Deshalb entwickeln wir die passenden Methoden zu den Anforderungen, die aufgrund von Verträgen den Umfang unserer Leistung mitbestimmen. Eine Anforderung ist die Dokumentationspflicht  über die Entwicklungsvielfalt Ihres Kindes.

Wir wollen unsere Kinder verstehen

»Wenn die Erwachsenen verstehen, was Kinder in ihren verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten mitteilen, können sie angemessen darauf antworten. Aufgabe der Fachkräfte ist es, die Aktivitäten der Kinder, ihre Lernwege und aktuellen Themen, die Artikulation ihrer Bedürfnisse und Interessen wahrzunehmen, ihre Fragen und Vorschläge aufzugreifen und die Gruppensituation und die Situation einzelner Kinder genau einzuschätzen. Wahrnehmen, beobachten, zuhören, ernst nehmen, sich an die eigene Kindheit erinnern, sich selbst kennen und Kenntnisse über typische Entwicklungsthemen von Kindern: das alles hilft beim Verstehen.“    

Um diese Vorrausetzungen für eine gute pädagogische Arbeit für die Kinder und uns erfahrbar zu machen, haben wir ein eigenes Instrument entwickelt:

Das Kinderinterview

ist eine besondere Form des Zuhörens. Die pädagogische Fachkraft eröffnet mit dem Kinderinterview ein Beziehungsangebot, in dem es darum geht, mit dem Kind in einen Dialog zu treten. Das Kinderinterview wird einmal im Jahr von der pädagogischen Fachkraft mit Ihrem Kind/Ihren Kindern durchgeführt. Bei Bedarf bieten wir Ihnen im Anschluss ganz individuell ein Gespräch über die Situation Ihres Kindes an.

 

Nähere Informationen zum Kinderinterview erhalten Sie im GBS-Büro.

 

...]]>
<![CDATA[Schließzeiten]]>Unsere MitarbeiterInnen bilden sich ständig weiter – einzeln oder im Team. An zwei Schließtagen im Jahr setzen wir uns alle zusammen mit pädagogischen Themen und/oder unserem pädagogischen Konzept auseinander. Des Weiteren findet in den Hamburger Sommerferien eine dreiwöchige Schließzeit statt. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihr Kind/Ihre Kinder in dieser Zeit zu betreuen, bieten wir eine Notbetreuung an einer unserer Partnereinrichtung an (GBS Schülernest und GBS Am Sooren).           

An folgenden Tagen findet keine Betreuung am Nachmittag (GBS) und in den Ferien statt

 

Betriebsvollversammlung:

26.09.2019

Weihnachtsschließzeit:

23.12.2019 – 01.01.2020

Teamtag/ Ganztagskonferenz:

31.01.2020

Teamtag/ Ganztagskonferenz:

12.06.2020

<![CDATA[Ferienbetreuung]]>Die ganztägige Betreuung in den Hamburger Schulferien und an Brückentagen stellt ein festes Angebot an unserer Ganztagsschule dar. Unsere Ferienbetreuung steht dabei allen dafür angemeldeten Kindern zur Verfügung.

Wir bieten den Kindern in den Ferien ein abwechslungsreiches Programm an. Die Projekte und Themen orientieren sich dabei an den verschiedenen Jahreszeiten. Ob Ausflüge in die Stadt und in die Natur oder vielfältige Bastel- und Spielangebote in der Schule und auf dem Schulgelände – wir bieten den Kindern abwechslungsreiche und entspannte Ferien. Unsere Angebote werden von den Pädagogen altersgerecht und flexibel geplant. Dies schafft Gestaltungsspielräume, um auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Kinder, wie etwa die Möglichkeit zum Rückzug, jederzeit eingehen zu können.

Die verbindliche Anmeldung über das GBS-Büro findet ca. zwei Monate vor den jeweiligen Ferien durch eine Ferienabfrage per E-Mail oder Elternbrief über die Postmappe Ihres Kindes/Ihrer Kinder statt.



 

Herbstferienprogramm:                   04.10.-18.10.2019

 

Brückentag:              &n...]]><![CDATA[Unsere Betreuungszeiten]]>Montag - Freitag 

Frühbetreuung:      06:00-08:00 Uhr

Kernzeit:                13:00-16:00 Uhr

Spätbetreuung:      16:00-18:00 Uhr

 

Ferienzeiten

In den Hamburger Schulferien und an schulfreien Tagen bieten wir eine kostenpflichtige ganztägige Ferienbetreuung (6:00-18:00 Uhr) mit einem abwechslungsreichen Ferienprogramm an.

 

Herbstferienprogramm:                   04.10.-18.10.2019

Brückentag:                                     01.11.2019

Weihnachtsferienprogramm:           20.12.2019 + 02.01.-03.01.2020   

Frühjahrferienprogramm:                02.03.-13.03.2020

Maiferienprogramm:                       18.05.-22.05.2020

Sommerferienprogramm:                25.06.-10.07.2020 + 03.08.-04.08.2020

 

  

       

 

 

...]]>
<![CDATA[Kursangebot]]>Unser Bildungs- und Betreuungsangebot am Nachmittag setzt sich aus kreativen, künstlerischen, sportlichen und musikalischen Angeboten zusammen, die von den Kindern neigungsorientiert wahrgenommen werden. Darüber hinaus ergeben sich auch Gelegenheiten für frei gewählte, ungeplante Beschäftigungen während dieser Angebotszeiten. Unsere vielfältigen Freizeitangebote, Förder- und Neigungskurse sind fest in den Nachmittag integriert. Zahlreiche Kurse werden dabei von Kooperationspartnern aus dem Sozialraum angeboten. Neben dem Meiendorfer Sportverein e.V. und dem Rahlstedter Hockey- und Tennisclub e.V., die ein bis zwei Mal wöchtlich verschiedene Ballsportarten an unserer Schule anbieten, ist auch der Tanzsportverein Club Saltatio e.V. mit verschiedenen Tanzangeboten vertreten.

Auch von unseren pädagogischen Fach- und Zusatzkräften gestaltete Kurse (Forschen, Fußball, Phantasiereise, Kochen etc.) finden im Rahmen der Nachmittagsbetreuung statt. Bei der Auswahl und Zusammenstellung der Kurse orientieren wir uns stets an den Interessen und Wünschen der Kinder.

  

Wie funktioniert die Kurswahl?

Die Kursanmeldungen finden zu Beginn eines Schuljahres bzw. Schulhalbjahres statt. Dazu erhalten die Kinder ein Kurswahlheft, das über alle Kursangebote informiert und einen Kurswahlzettel enthält. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich jeweils innerhalb von zwei Schnupperwochen verschiedene Kurse anzuschauen. Die Aus- und Abgabefristen können der Jahresterminplanung entnommen werden bzw. werden in der Rubrik "Aktuelles in der GBS" veröffentlicht.

 

Offene Angebote

Für die Jahrgänge 1 bis 4 bieten wir die offenen Angebote im Wechsel jeweils über einen Zeitraum von 8 Wochen an, so dass jedes Kind die Möglichkeit hat, im Laufe des Schuljahres an jedem offenen Angebot teilzunehmen. Für die Vorschulkinder bieten wir separate Angebote an.Die Teilnahme an den offenen Angeboten ist freiwillig. Die Kinder können sich täglich für die jeweilig zur Verfügung stehenden Angebote entscheiden.

 

Allgemeine Informationen zur Kurswahl

  • Im Anschluss an die Unterrichtszeit beginnt das Mittagessen jahrgangsbezogen und mit festen Bezugspersonen. Entsprechend der jeweiligen Unterrichtszeiten wird das Mittagessen in mehreren Schichten abgehalten. Die Kinder erhalten damit die Möglichkeit, ihr Mittagessen in einer angenehmen Atmosphäre einzunehmen.

    12:30 Uhr     Vorschulkinder

    13:00 Uhr     Mo, Mi, Fr: 1.+2. Kl.

                         Di, Do: 3.+4. Kl.

    13:30 Uhr     Mo, Mi, Fr: 3.+4. Kl.

                         Di, Do: 1.+2. Kl.

    Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hat für uns einen hohen Stellenwert. Mit der Rudolf-Ballin-Stiftung e.V. als Caterer bieten wir den Kindern eine abwechslungsreiche, gesunde und kindgerechte Ernährung.

    Das Mittagessen wird entsprechend unseres Ernährungskonzeptes täglich frisch in der benachbarten Kita „Die Urmelis“ gekocht. Lebensmittelunverträglichkeiten werden dabei selbstverständlich berücksichtigt. Das Mittagessen wird von unseren Fachkräften begleitet.


    Unser Küchenchef geht gerne auf Wünsche, Vorschläge und Kritik der Kinder ein.

     

    Mittagessenabrechnung

    Der Höchstsatz für eine Mahlzeit beträgt 3,50€ und ist sozial gestaffelt. Die Abrechnung erfolgt durch das GBS-Büro in dem Folgemonat. Wir berechnen das Mittagessen, anhand der angemeldeten Tage, sofern Sie Ihr Kind nicht 24 Stunden vorher (bis 13 Uhr am Vortag) abgemeldet haben. Sie erhalten von uns eine Rechnung...]]><![CDATA[Allgemeine Informationen zur GBS]]>

    Hier finden Sie Fragen und Antworten rund um die Praxis in GBS.

    Allgemeine Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer des Schulinformationszentrums, den Sie hier finden:
    http://www.hamburg.de/contentblob/3371642/data/info-flyer-zu-gbs.pdf

    Organisation und Betreuung

    Wie groß sind die Gruppen?

    Die Erzieher-Kind-Relation liegt in sozialen Brennpunkten bei 1:19 und in bildungsnahen Gebieten bei 1:23. Unterstützt werden die pädagogischen Fachkräfte durch eine Zusatzkraft pro Gruppe. Durch die Angebote externer Kooperationspartner (z.B. Sportvereine) verkleinern sich Gruppen am Nachmittag.

    Wie werden die Gruppen eingeteilt?

    Die Einteilung der Gruppen erfolgt in enger Abstimmung mit der Schule. Gemeinsam wird entschieden, ob die Gruppen altersnah (z.B. Kinder aus Klasse 1 und 2 und Kinder aus Klasse 3 und 4 zusammen) oder altersgemischt (Kinder aus Klasse 1 bis 4 zusammen) eingeteilt werden. Die Vorschulkinder werden meist separat betreut. Freundschaften werden berücksichtigt.

    Welche Qualifikation hat das Betreuungspersonal?

    In der Regel werden die Kinder von staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erziehern sowie von Sozialpädagogischen AssistentInnen mit Berufserfahrung betreut.

    Wird mein Kind immer von der gleichen Person betreut?

    Ja. Die pädagogische Fachkraft und die Zusatzkraft in der Gruppe sind verlässliche Ansprechpartner für die Kinder.

    In welchen Räumen findet die Betreuung statt?

    Die Betreuung findet vorrangig in den Räumen der Schule statt. Vereinzelt finden Nachmittagsangebote auch außerhalb der Schule statt, wenn die R&aum...]]><![CDATA[Herzlich Willkommen!]]>Liebe Kinder, liebe Eltern,

    herzlich Willkommen in der GBS Nydamer Weg!

    Seit dem Schuljahr 2013/2014 bietet die Rudolf-Ballin-Stiftung e.V. als erfahrener Kooperationspartner die Ganztägige Bildung und Betreuung an der Grundschule Nydamer Weg an. Diese offene Form der Ganztagsschule steht allen Kindern der Schule zur Verfügung. Unser umfangreiches und verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot am Nachmittag umfasst ein warmes Mittagessen, die Begleitung und Unterstützung der Schularbeiten sowie abwechslungsreiche Angebote im kreativen, künstlerischen, sportlichen und musikalischen Bereich, die von den Kindern neigungsorientiert wahrgenommen werden.

    Darüber hinaus ergeben sich auch Gelegenheiten für frei gewählte, ungeplante Beschäftigungen während dieser Angebotszeiten. Dabei liegt uns eine ganzheitliche Entwicklung der Kinder am Herzen. Wir orientieren uns an ihrem individuellen Entwicklungspotential und nehmen alle Kinder mit ihren Stärken und Schwächen wahr.

    Um Ihnen und Ihrem Kind/Ihren Kindern den Einstieg in den Schulalltag und die Nachmittagsbetreuung zu erleichtern, haben wir in einer Broschüre (GBS-ABC.pdf) die wichtigsten Begriffe und Regeln für Sie zusammengestellt und erklärt.

    Selbstverständlich beantworten die MitarbeiterInnen der GBS jederzeit gern Ihre Fragen - Sprechen Sie uns an!